Über uns

Viktória Réka Lélek, geboren in Ungarn, begann im Alter von 7 Jahren Geige zu spielen. Sie studierte an der Musikakademie Franz Liszt in Budapest und absolvierte ihr Künstlerisches als auch Pädagogisches Master-Diplom im Jahr 2011. Als Orchestermusikerin nahm sie regelmäßig an internationalen Musikfestivals teil, darunter Les Escales Musicals Festival in Evian (Frankreich), Budapester Frühlingsfestival (Ungarn), Eutiner Festspiele (Deutschland). Seit 2014 ist sie Konzertmeisterin der Klassischen Philharmonie Nordwest. Darüber hinaus spielt sie mit vielen weiteren Ensembles wie zum Beispiel dem Hamburg Strings Kammerorchester, der Landesbühne Wilhelmshafen und dem Musica Viva Orchester Bremen. Von 2014 bis 2016 nahm sie an der berufsbegleitenden Fortbildung für die Colourstrings-Unterrichtsmethode an der Bundesakademie in Trossingen teil. Derzeit ist Viktoria Reka pädagogisch in der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker tätig und unterrichtet Geige und Bratsche an einer Grundschule und in der Tonfabrik. Neben ihrer Orchester- und Unterrichtstätigkeit leistet sie auch regelmäßig Jurorenarbeit bei dem renomierten Wettbewerb „Jugend musiziert“.


Mit 7 Jahren erhielt der ungarische Cellist Zsolt Dombóvári seinen ersten Cello Unterricht. Er stamm aus einer Musiker- Familie. Seine musikalische Erziehung als Kind und Jugendlicher wurde durch die Kodály Methode geprägt. Bis 2001 hatte er in Ungarn Unterricht. Danach studierte er an der HfK Bremen bei Prof. Alexander Baillie und Stephan Schrader. Zsolt Dombóvári wirkt in mehreren Orchestern mit, wie z.B. in der Würth Philharmoniker, Hamburger Camerata, Musica Viva Orchester Bremen und in der Klassischen Philharmonie Nord-West. Spielte er unter der Leitung von bedeutenden Dirigenten wie Ennio Morricone, Manfred Honeck, Kent Nagano, Dennis Russel Davis. Darüberhinaus tritt er auch als Solist mit verschiedenen Orchestern auf, spielte zahlreiche Cellokonzerte wie: Saint- Saëns a-moll Konzert, Tchaikovsky’s Rokoko Variationen, Dvorak h-moll Konzert, Haydn C und D-Dur Konzert, J. Ch. Bach c-moll Cellokonzert. Zsolt Dombóvári ist auch pädagogisch als Cellolehrer tätig und unterrichtet u.a. in zwei Grundschulen und in der Tonfabrik.

 

Kontakt

Geige/Bratsche: 0176 31715676
Mail: geige@musikfuerjeden.de

Cello: 0179 7927908
Mail: cello@musikfuerjeden.de

Unterrichtsort: Gemeindezentrum Matthias Claudius
Adresse: Bremen, 28201, Wilhelm-Raabe-Str. 1

Click to open a larger map